Neue Präsidentin gewählt

An der HV vom 9. Mai 2017 wählten die Mitglieder des Vereins Hospiz Dienst St. Gallen Christine Sennhauser als neue Präsidentin.

 

 

MOTIVATION FÜR TÄTIGKEIT BEI PALLIATIVE OSTSCHWEIZ UND BEIM HOSPIZ-DIENST

Durch meine eigene Arbeit als Ergotherapeutin und durch die Arbeit meines Mannes als Pädiater bin ich seit Jahren mit den Problemen von chronisch kranken Kindern und deren Betreuung konfrontiert gewesen. Nach 30-jähriger aktiver Tätigkeit in meinem Beruf war es mein Wunsch, vor allem meine Erfahrungen noch weiter den Mitmenschen zukommen lassen zu können. In der Tätigkeit im Vorstand von palliative ostschweiz fand ich ein spannendes neues Aufgabenfeld, in dem die Begleitung von Schwerstkranken und Sterbenden eine grosse Herausforderung ist. Durch die Mitarbeit in der Interessengruppe Freiwillige lernte ich das ganze Spektrum der Aufgaben von Begleitenden kennen. Deshalb hat mich auch die Arbeit im Vorstand des Hospiz-Dienstes angesprochen. Es ist für mich ein persönliches Anliegen, mich für die Würde und Integrität des Menschen bis zuletzt einzusetzen und mitzuhelfen, dass die Lebensqualität auch in der letzten geschenkten Zeit durch die Begleitenden gefördert werden kann.

INTERESSEN

Neben meiner Freiwilligenarbeit pflege ich Haus, Garten und Familie (seit Januar 2017 mit erster Enkeltochter). Das Velofahren mit dem e-Bike rund um St. Gallen oder in der Surselva und das Hochsee-Segeln als Co-Skipperin im Mittelmeer helfen, meine Fitness zu pflegen. Bei Reisen in vorwiegend europäische Städte pflege ich meine Interessen an Architektur, Kultur und Geschichte.